Containerdatei erstellen

Um Ihre Daten zu schützen benötigen Sie das Programm „VeraCrypt“.

  1. Öffnen Sie den VeraCrypt und klicken auf „Volume erstellen“.
  2. Danach wählen Sie die erste Option „Eine verschlüsselte Containerdatei erstellen“ aus und klicken auf „Weiter“.
  3. Wählen Sie den „Standard VeraCrypt-Volume“ aus.
  4. Legen Sie den Speicherort für Ihre Containerdatei fest und benennen es.
  5. Nach der Benennung Ihrer Containerdatei stellen Sie die Verschlüsselungseinstellungen ein. Hier wählen Sie den Verschlüsselungsalgorithmus und Hash-Algorithmus aus.
  6. Legen Sie die Größe Ihrer Containerdatei fest.
  7. Nun geben Sie Ihr Passwort zweimal ein das mindestens 20 Zeichen (Buchstaben und Zahlen) enthält.
  8. Zuletzt können Sie sich mit der Maus zur Sicherheit hin- und herbewegen.
  9. Wenn Sie fertig sind klicken Sie auf „Formatieren“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie Sie einen Laufwerk verschlüsseln können erfahren Sie hier.